headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

TIERGARTEN SCHÖNBRUNN
GREEN CARE LOGO
Tiergestützte Intervention am Bauerhof

Stallfest der Landwirtschaftlichen Fachschule Hollabrunn feiert Jubiläum

Bereits zum 10. Mal ging am 28. Mai 2019 das traditionelle Stallfest der Landwirtschaftlichen Fachschule Hollabrunn über die Bühne. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich in ungezwungener Atmosphäre über das umfangreiche und vielfältige Bildungsangebot informieren.

Direktor Reisenberger begrüßte die zahlreichen Ehrengäste. Er lobte die tolle Vereinigung von AbsolventInnen und MitarbeiterInnen der Bildungseinrichtung und freute sich, dass die Veranstaltung das Publikum auch trotz des regnerischen Wetters in großen Scharen anzieht.

Nach der Eröffnung wurde der LFS Hollabrunn im feierlichen Rahmen die „Green Care“ – Hoftafel übergeben. „Durch die Green Care-Zertifizierung zeigt die LFS Hollabrunn der Gesellschaft und ihren Schülerinnen und Schülern, dass der Bauernhof nicht nur ein Produktionsort, sondern auch ein Bildungsort ist. Gleichzeitig öffnet sie ihre Ställe und Felder Kindern und Jugendlichen, die für ihre Entwicklung ganz besonders vom Kontakt zu Tieren und Pflanzen profitieren“, so der Obmann des Vereins Green Care Österreich. Robert Fitzthum.

Im Anschluss wurden durch Labg. Richard Hogl und Direktor Reisenberger die Facharbeiterbriefe für Weinbau und Kellerwirtschaft im zweiten Bildungsweg an die Absolventinnen und Absolventen übergeben.

Das Service wurde von den SchülerInnen der LFS Hollabrunn organisiert. Vom reibungslosen Ablauf konnten sich auch zahlreiche Ehrengäste überzeugen, die neben köstlichen Schmankerln auch mit den besten Weinen des Landesweingutes Hollabrunn und Retz verwöhnt wurden.

Weiteres Highlight des Festprogrammes waren etwa das Traktor Oldtimertreffen, eine Landtechnikausstellung, ein umfangreiches Kinderbetreuungsangebot, eine Modenschau sowie ein Schätzspiel.

 

Stolz auf die Greencare Tafel seiner Schule: Direktor Rudolf Reisenberger (2. V.l.)

AbsolventInnen des Weinbau- und Kellerwirtschaftsfacharbeiter mit Lehrpersonal und Ehrengästen

Direktor Reisenberger freut sich über zahlreiche Ehrengäste